Braucht jede Webseite Cookies?

Seit im Mai 2018 die DSGVO in Kraft getreten ist, werden wir im Web mit Cookie-Hinweisen bombardiert. Diese sind nicht nur lästig für alle Beteiligten, sondern noch dazu sinnfrei. Zumindest in Deutschland. Denn im Gegensatz zu Anwendern in anderen Ländern können wir die Cookies gar nicht ablehnen.

Nichtsdestotrotz ist es Pflicht, über ihre Verwendung zu informieren. Und ohne Cookies geht ja bekanntlich nichts …

Moment! Stimmt das überhaupt?
Cookies sind dazu da, um den Besucher zu identifizieren. Für einen Online-Shop zum Beispiel eine unverzichtbare Funktion, aber wie sieht es mit einer ganz einfachen Unternehmens-Webseite aus?

Wir zum Beispiel verzichten auf das Setzen von Cookies und können uns deswegen den Hinweis sparen. Das sieht schöner aus und wir gehen niemandem auf den Keks!