Excel lässt sich auch ohne Maus gut bedienen, sofern man die entsprechenden Tastatur-Shortcuts kennt.

Mit der Tastenkombination [STRG]+[SPACE] wird die aktuelle Spalte vollständig markiert, mit [SHIFT]+[SPACE] die gesamte Zeile. Kombiniert man beides, also [STRG]+[SHIFT]+[SPACE], wird das gesamte Tabellenblatt markiert.

Sollen Zeilen oder Spalten eingefügt oder gelöscht werden, lässt sich das ebenfalls nur mit Tastenkombinationen realisieren: [STRG]+[+] fügt eine Zeile/Spalte ein, [STRG]+[-] löscht eine Zeile/Spalte.

Beides setzt jedoch voraus, dass eine Zeile oder Spalte ausgewählt wurde. Ist nur eine einzelne Zelle markiert, öffnet sich zunächst der „Zellen einfügen“-Dialog, in dem ausgewählt werden kann, ob die anderen Zellen nach rechts oder unten verschoben werden soll, ebenso kann hier auch ausgewählt werden, eine ganze Zeile oder Spalte einzufügen.

Für das schnelle Formatieren von Zellinhalten gibt es folgende Shortcuts:

[STRG]+[2] – Zellinhalt wird fett formatiert
[STRG]+[3] – Zellinhalt wird kursiv formatiert
[STRG]+[4] – Zellinhalt wird unterstrichen
[STRG]+[5] – Zellinhalt wird durchgestrichen

Ebenso gibt es Shortcuts für die schnelle Zuweisung von Zahlenformaten (diese funktionieren natürlich nur bei Zahleninhalten, nicht bei Text).

[STRG]+[SHIFT]+[1] – Zahlenformat Zahl (mit im Standard 2 Nachkommastellen)
[STRG]+[SHIFT]+[2] – wissenschaftliches Zahlenformat
[STRG]+[SHIFT]+[4] – Währungsformat
[STRG]+[SHIFT]+[5] – Prozentformat

 

Bitte unterstützen Sie uns: War dieser Artikel für Sie hilfreich?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Tagged ,

0 Kommentare

Cancel